Engagement nach der Rückkehr

Auch nach dem Dienst engagiert

„Was wir für die Entwicklungsdienste tun, ist eine Investition in unsere eigene Gesellschaft.“ Mit diesen Worten legte Hans-Jürgen Wischnewski das Entwicklungshelfer- Gesetz 1968 in erster Lesung dem Bundestag vor. Was der damalige Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit damit ankündigte, hat sich später vielfach bestätigt. Wie diese Investition aussehen kann, illustrieren unsere „Facetten der Rückkehr“.