Termine und Veranstaltungen

Die AGdD beim Tag der offenen Tür des BMZ in Berlin

Am 20. und  21. August 2022 öffnet das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung jeweils von 10 bis 18.00 Uhr wieder seine Türen für die Öffentlichkeit. Die AGdD wird mit einem Stand vertreten sein, um über den Entwicklungsdienst zu informieren. Auch dabei: Ehemalige Fachkräfte, die aus ihrem Dienst berichten. Kommen Sie uns besuchen und lernen Sie uns kennen!

Mehr zur Veranstaltung 

 

„Enorme Bereicherung für unsere Gesellschaft“

Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze ehrt zurückgekehrte Fachkräfte aus dem Entwicklungsdienst

Berlin/Köln/Bonn, 24. Juni 2022. „Ich weiß, was für engagierte Arbeit sie leisten“, sagte Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze bei einem Festakt für Fachkräfte im Entwicklungsdienst in Berlin. „Ihr Engagement vor Ort ist ein wichtiger Baustein für eine friedlichere und nachhaltigere Welt“, so die Ministerin. Jedes Jahr engagieren sich rund 1.000 deutsche und europäische Fachkräfte als sogenannte Entwicklungshelfer*innen in weltweit ca. 90 Ländern. Rund 100 zurückgekehrte Fachkräfte aus dem ganzen Bundesgebiet sind zu dem Festakt gekommen.

Die Fachkräfte arbeiteten in staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen, etwa im Ressourcen- und Klimaschutz, in der Bildung-, Gesundheits- und Friedensarbeit oder bei der Förderung von Demokratie und Zivilgesellschaft. Ihr Dienst ist ein wesentlicher Beitrag zu Nachhaltigkeit, internationaler Vernetzung und zur gewaltfreien Lösung von Konflikten. Zurückgekehrte Fachkräfte spielen auch eine wichtige Rolle im Rahmen des sozial-ökologischen Wandels in Deutschland.

Die Ministerin wies darauf hin, dass gerade die direkten Kontakte zu Partnern vor Ort wichtig seien und von diesen geschätzt würden. „Ihre Arbeit als Entwicklungshelfer*innen ist ein besonderer Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit, der durch die Kooperation auf Augenhöhe, das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen und die nachhaltige Herangehensweise heute hochmodern ist.“  Und sie forderte die Rückkehrer*innen auf: „Teilen sie ihre Erfahrungen. Sie haben viel zu berichten und sind eine enorme Bereicherung für unsere Gesellschaft.“

In Podiumsdiskussionen sprachen die zurückgekehrten Fachkräfte über ihre Erfahrungen und die Zusammenarbeit mit den Partnerorganisationen. Dabei wurde auch diskutiert, wo und wie die Fachkräfte Beiträge zu Klimaschutz und Klimafolgeanpassungen leisten konnten.

Den Ehrentag für zurückgekehrte Fachkräfte veranstalteten die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE) und die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste (AGdD).

Zur Pressemitteilung als PDF

Neuer Themenschwerpunkt "Frieden verbessert das Klima"

Konsortium Ziviler Friedensdienst: Friedens- und Klimapolitik zusammendenken

Klima- und Friedenspolitik müssen enger verzahnt werden, damit der Klimawandel und seine Folgen konstruktiv angegangen werden können. Dabei spielt Zivile Konfliktbearbeitung eine wichtige Rolle. Das verdeutlicht der Zivile Friedensdienst (ZFD) ab heute in einem Online-Hub unter: www.ziviler-friedensdienst.org/frieden-verbessert-das-klima. Der Hub „Frieden verbessert das Klima“ beleuchtet die Zusammenhänge zwischen Friedensarbeit und Klimakrise und ergänzt Perspektiven aus Forschung und Praxis.

Seit Februar 2020 betreibt ZFD-Träger GIZ den Podcast: „Jetzt mal ganz friedlich“. Vier Folgen werden das Thema Klima und Frieden in diesem Jahr mit Gästen aus Forschung und Praxis aufgreifen. Den Auftakt macht Rebecca Froese von der Friedensakademie Rheinland-Pfalz. Dort forscht sie zu Umwelt- und Ressourcenkonflikten im Kontext Klimawandel. Jule Koch und Sebastian Niesar, beide ehemalige ZFD-Fachkräfte, sprechen mit ihr darüber, wie Frieden das Klima verbessert.

Zum Podcast: "Jetzt mal ganz friedlich"

25 Jahre ForumZFD

Am 11. Februar 1996 gründeten Friedens- und Menschenrechtsgruppen das forumZFD – als Reaktion auf die Balkankriege. Seither setzt sich das forumZFD aktiv für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein und unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden. Anlässlich des 25. Geburtstags gratulierten viele Personen, die mit dem forumZFD auf unterschiedlichste Art und Weise verbunden sind.

Mehr lesen

60 Jahre entwicklungspolitischer Personaldienst evangelischer Kirchen

Bundesminister Gerd Müller gratuliert

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des entwicklungspolitischen Personaldienstes der evangelischen Kirchen hat Bundesminister Gerd Müller den Fachkräften seinen Dank ausgesprochen und ihren Einsatz gewürdigt: “Ihre Fachkräfte und Freiwillige sind mit großem Engagement in den Einsatzländern, oft unter schwierigsten Lebens- und Arbeitsbedingungen und in Konflikt- und Krisenregionen. – Dafür möchte ich Ihnen allen danken! Geleitet von christlichen Werten wie Verantwortung, Nachhaltigkeit und Wertschätzung stellen Sie den Menschen mit seinen Fähigkeiten in den Mittelpunkt und schaffen so Räume für Eigeninitiative und gegenseitiges Lernen: für nachhaltige Entwicklung.” 

Zum Blog-Beitrag

Downloads

Vergangene Veranstaltungen

Fachmesse zur personellen Zusammenarbeit

Am 12. Oktober 2019 fand in Siegburg die Fachmesse zur Personellen Zusammenarbeit "Engagement weltweit" statt. Die Messe bot Interessierten einen Einblick in die Welt der internationalen personellen Entwicklungszusammenarbeit. Über 50 Organisationen, Institutionen und Akteur*innen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit informierten über ihre Arbeit. Auch wir als AGdD waren mit einem Infostand vertreten und haben den Entwicklungsdienst als berufliche Option vorgestellt.

Neben den verschiedenen Ausstellern gab es ein interessantes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Gesprächsrunden und Workshops von und mit Expert*innen der Entwicklungszusammenarbeit. Ca. 820 Besucher*innen nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren, mit qualifizierten Mitarbeiter*innen und erfahrenem Fachpersonal ins Gespräch zu kommen und ihr Netzwerk zu erweitern.

Informationen zur Fachmesse

Tag der offenen Bundesregierung

Fünf Personen stehen vor dem Stand der AGdD.
Besuch der Parlamentarischen Staatssekretärin Maria Flachsbarth am Stand der AGdD.

Am 17. und 18. August 2019 fand in Berlin der Tag der offenen Bundesregierung statt. Auch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat seine Türen geöffnet.

Zusammen mit zurückgekehrten Fachkräften nutzten wir die Gelegenheit, zahlreichen Besucher*innen über den Entwicklungsdienst und unsere Arbeit im Dachverband zu informieren. Auch die Parlamentarische Staatssekretärin Maria Flachsbarth stattete unserem Stand einen Besuch ab.

AGdD-Fotowettbewerb 50 Jahre EHfG

Am 18. Juni 1969 trat das Entwicklungshelfer-Gesetz in Kraft, 2019 ist das Gesetz 50 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass haben wir einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Es sind viele schöne Bilder eingegangen. Die Jury hat entschieden.

Zu den Gewinnerbildern