Wir suchen Sie!

Zur Verstärkung unseres Teams in der Geschäftsstelle suchen wir eine/n Verwaltungs- und Finanzassistent/in.


Zur Stellenausschreibung

Relaunch von www.agdd.de

Neues Logo, neue Seite. Die AGdD präsentiert ihr neues Onlineportal. 

Nicht nur für unsere bisherigen Nutzerinnen und Nutzer haben wir die wichtigsten Änderungen und Funktionen zusammengestellt. 

Was ist neu?

Foto von transfer-Ausgaben

transfer

Unsere Info-Zeitschrift für Rückkehrer/innen

Abonnieren Sie unsere Zeitschrift transfer. Sie bietet Rückkehrerinnen und Rückkehrern Informationen zur beruflichen Orientierung.

Zur Zeitschrift transfer

Bild: ©AGdD

"Erzählen Sie Ihre Geschichten"

Die Welt im Gepäck: Bundespräsident Joachim Gauck würdigte das weltweite Engagement von Fachkräften im Entwicklungs- und Zivilen Friedensdienst. 

Die ganze Rede des Bundespräsidenten

Bild: ©Brot für die Welt/Andreas Schoelzel

Women & Work 2017

Am 17. Juni 2017 findet die women&work in Bonn statt - Europas größter Karriereevent für Frauen. Die AGdD wird wieder mit einem Stand vertreten sein - besuchen Sie uns!

Zur Webseite der women&work

Bild: ©AGdD

Mit ConnectED entsteht ein neues und dienstübergreifendes Fachkräftenetzwerk. Auf vielfachen Wunsch von Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfern haben wir diese Vernetzungsmöglichkeit geschaffen. Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich untereinander über für Sie relevante Themen mit anderen aktiven und ehemaligen Fachkräften austauschen.

Der Erfolg von ConnectED hängt von Ihnen ab. Registrieren Sie sich, bringen Sie sich ein und helfen Sie mit, dass das Netzwerk spannend und dynamisch wird.

Zu ConnectED

Die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e. V. (AGdD) ist der Dachverband der Organisationen, die Fachkräfte nach dem Entwicklungshelfergesetz entsenden. Die AGdD setzt sich für eine politische Stärkung und gesellschaftliche Wertschätzung des Entwicklungsdienstes / Zivilen Friedensdienstes ein. Die AGdD unterstützt mit ihrem Förderungswerk Fachkräfte der Entwicklungsdienste bei ihrer Rückkehr und ihrer weiteren beruflichen Entwicklung.