Austauschforum für MAPs

Dieses Austauschforum richtet sich explizit an mit-ausgereiste und mit-zurückgekehrte Partner*innen (MAPs), die sich beruflich und persönlich orientieren möchten. 

Zum Seminarprogramm

©Pixabay

Noch Plätze frei!

Es gibt noch freie Plätze für das Seminar "Arbeitsfeld Nachhaltigkeit - Blue and Green Jobs" vom 20.-22. April in Berlin.

Hier geht's zur Anmeldung

 

©Ulrich Wechselberger/Pixabay

"Arbeiten in der Entwicklungszusammenarbeit"

Zurück aus dem Entwicklungsdienst – was dann? Die aktuelle Ausgabe unserer Zeitschrift transfer gibt einen Überblick über berufliche Wege in der Entwicklungszusammenarbeit.

Zur Zeitschrift transfer

Bild: ©AGdD

AGdD Studie 2017

Die AGdD veröffentlicht die Studie "Entwicklungsdienst qualifiziert. Wie Fachkräfte lernen und ihre Kompetenzen entwickeln".

Zur Studie

Bild: ©AGdD

Mit ConnectED entsteht ein neues und dienstübergreifendes Fachkräftenetzwerk. Auf vielfachen Wunsch von Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfern haben wir diese Vernetzungsmöglichkeit geschaffen. Hier können Sie Kontakte knüpfen und sich untereinander über für Sie relevante Themen mit anderen aktiven und ehemaligen Fachkräften austauschen.

Der Erfolg von ConnectED hängt von Ihnen ab. Registrieren Sie sich, bringen Sie sich ein und helfen Sie mit, dass das Netzwerk spannend und dynamisch wird.

Zu ConnectED

Bild: ©fotofabrika / Fotolia

Das neue Online-Portal der AGdD

Neues Logo, neue Seite. Die AGdD präsentiert ihr neues Onlineportal. 

Nicht nur für unsere bisherigen Nutzerinnen und Nutzer haben wir die wichtigsten Änderungen und Funktionen zusammengestellt. 

Was ist neu?

Die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e. V. (AGdD) ist der Dachverband der Organisationen, die Fachkräfte nach dem Entwicklungshelfergesetz entsenden. Die AGdD setzt sich für eine politische Stärkung und gesellschaftliche Wertschätzung des Entwicklungsdienstes / Zivilen Friedensdienstes ein. Die AGdD unterstützt mit ihrem Förderungswerk Fachkräfte der Entwicklungsdienste bei ihrer Rückkehr und ihrer weiteren beruflichen Entwicklung.