Die Arbeitsgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V. (AGdD) ist der Dachverband der sieben anerkannten Träger des Entwicklungsdienstes in Deutschland. Das Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG) bildet die Grundlage unserer Arbeit. Wie informieren über den Entwicklungsdienst. Im AGdD Förderungswerk begleiten und unterstützen wir rückkehrende Fachkräfte aus dem Entwicklungsdienst. Wir sind Ansprechpartnerin für Parlament, Regierung und Parteien und führen einen intensiven fachlichen Austausch über Entwicklungsdienst-relevante Fragen.

  • Jährlich beenden etwa 300 bis 400 Fach- und Friedensfachkräfte ihren Entwicklungsdienst. Damit ist zwangsläufig ein beruflicher Veränderungsprozess verbunden. Das Förderungswerk der AGdD hat sich auf die Unterstützung dieses Prozesses spezialisiert. Wir bieten rückkehrenden Fachkräften umfangreiche Informationen mit der Zeitschrift transfer, unserer individuellen Beratung sowie unseren Seminaren und Webinaren.
    Mehr erfahren
  • Mit dem Engagement-Preis zeichnet AGIAMONDO Personen oder Organisationen aus, die sich besonders für Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Teilhabe, Frieden und Nachhaltigkeit einsetzen. Drei spannende Projekte waren nominiert.
    Mehr erfahren
  • Sie sind zurück von Ihrem Einsatz im Entwicklungsdienst und haben den Kopf voller Erlebnisse, Erfahrungen und Begegnungen, die es wert sind, erzählt zu werden? Im Webinar "Medientraining" lernen Sie, wie Sie mit Medien in Kontakt treten.
    Jetzt anmelden
  • SY ISSAKA Maman Tahirou war fast 10 Jahre lang für die GIZ in verschiedenen Ländern tätig und hat 15 Jahre bei EIRENE, zunächst als Fachkraft im Entwicklungsdienst, später als Regional-Koordinator und Landes-Referent gearbeitet. Im Interview berichtet er über seine Erfahrungen mit Diskriminierung und Vorurteilen.
    Zum Interview
  • Die neue transfer-Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema "Arbeiten für Vielfalt und Gleichstellung" – Rückkehrer*innen berichten.
    Mehr erfahren
  • God_Entwicklungsdienste
    Die AGdD hat am 17.8.2022 im Rahmen eines Fachaustauschs die Ergebnisse der Studie „Vor und nach dem Entwicklungsdienst: Eine quantitative Studie unter Rückkehrer*innen 2011-2020“ vorgestellt. Ein Hightlight der Veranstaltung: Der Launch der Publikation "Die Welt im Gepäck".
    Mehr erfahren
  • Die Welt im Gepäck
    Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze hat am 24. Juni 2022 zurückgekehrte Fachkräfte aus dem Entwicklungsdienst geehrt. „Ich weiß, was für engagierte Arbeit Sie leisten“, sagte sie beim Festakt "Die Welt im Gepäck" in Berlin.
    Zur Pressemitteilung
  • Hier erfahren Sie alles über Voraussetzungen, den Bewerbungsprozess und Stellenangebote
    Mehr erfahren