Seminare & Webinare

Unsere Veranstaltungen richten sich explizit an Fachkräfte aus dem Entwicklungsdienst und Zivilen Friedensdienst und ihre mit-gereisten Partner*innen. Sie bieten Ihnen Gelegenheit, sich mit anderen Rückkehrerinnen und Rückkehrern über Ihre Erfahrungen auszutauschen und diese aufzuarbeiten.

Charakteristisch für unsere Veranstaltungen ist der "Peer-to-peer-Dialog". Teilnehmende und die Mehrheit der Referent*innen haben Entwicklungsdienst oder Zivilen Friedensdienst geleistet. Der Dialog über diese besondere Erfahrung und die weitere persönliche und berufliche Orientierung entfaltet ein hohes Potenzial an Kreativität und geteiltem Verständnis für die jeweils individuellen Fragestellungen. In einer von Wertschätzung geprägten Atmosphäre arbeiten wir mit kreativen Methoden und erfahrenen Trainer*innen und Expert*innen. Fachliche Impulse unterstützen Sie dabei, Ihre Anliegen ergebnisorientiert zu bearbeiten.

Die Seminarübersicht mit Kurzbeschreibungen

Im Mittelpunkt unseres Seminarangebots steht die Frage, wie Sie Ihre im Ausland erworbenen Kompetenzen in Ihr weiteres Berufsleben einbringen können. Außerdem lernen Sie neue Optionen kennen und können unterschiedliche berufliche Perspektiven erörtern.

Dafür laden wir ausgewählte Fachleute und „ältere“ Rückkehrer/innen aus verschiedenen Berufsfeldern als Referenten*innen ein. Sie bringen fundierte Informationen aus unterschiedlichen Blickwinkeln ein und stehen Ihnen als Gesprächspartner*innen, auch für individuelle Fragen, zur Verfügung. Sie gewinnen dadurch einen realistischen Einblick in unterschiedliche Arbeitsfelder und erhalten wertvolle Tipps aus der Praxis. Nebenbei erweitern Sie auch Ihr Netzwerk.

Wir orientieren uns bei der Seminarkonzeption an Ihren Bedürfnissen und den Empfehlungen aus früheren Seminaren. Durch den Einsatz abwechslungsreicher Methoden und Arbeitsformen gestalten wir unsere Seminare sehr interaktiv und schaffen so eine anregende und offene Atmosphäre. Je nach Seminarthema unterstützen uns erfahrene Coaches und Personaler*innen aus interessanten Organisationen und Firmen. 

Außerdem bieten wir regelmäßig Webinare an, die im Internet abgehalten werden und in einem virtuellen Seminarraum stattfinden. Mehr über unsere Webinare können Sie hier lesen. 

Die Wochenendseminare dauern in der Regel von Freitagabend 18.00 Uhr bis Sonntagmittag 12.30 Uhr; außer es sind andere Zeiten angegeben. Eintätige Veranstaltungen dauern von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Ein finales Programm mit den Seminarzeiten erhalten Sie ca. vier Wochen vor Seminarbeginn.

Die Webinare finden zu unterschiedlichen Uhrzeiten statt, um Fachkräften, die sich in anderen Zeitzonen aufhalten, die Teilnahme zu ermöglichen. Die angegebenen Uhrzeiten beziehen sich auf die deutsche Zeit. Weitere Termine und Themen werden weiter oben im online Seminarkalender bekannt gegeben.  

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind zurückgekehrte Entwicklungs- und Friedensfachkräfte, die mit einem Vertrag nach dem Entwicklungshelfergesetz tätig waren sowie ihre mit ausgereisten Partner*innen – unabhängig vom Zeitpunkt der Rückkehr. Die Teilnahme an mehreren Veranstaltungen, auch wenn die Rückkehr schon länger zurück liegt, ist möglich. Nach Absprache können im Einzelfall weitere Personen teilnehmen. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. 

Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Wir halten jedoch Plätze für kürzlich zurückgekehrte Fachkräfte frei.

Kosten

Fragen oder Anregungen?

Wir beraten Sie gern. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

Kontakt

Für ehemalige Fachkräfte im Entwicklungsdienst / Zivilen Friedensdienst und deren mit ausgereiste Partner*innen übernimmt die AGdD die Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Tagungshaus. Im Rahmen vorgegebener Richtlinien nach Bundesreisekostengesetz werden die Fahrtkosten innerhalb Deutschlands erstattet (maximal DB-Ticket 2. Klasse).
Wenn Sie Ihren ständigen Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben, müssen Sie die Fahrtkostenerstattung individuell und vorab mit uns klären. Ein Formular zur Abrechnung der Fahrtkosten finden Sie im Download-Bereich.

Die Eigenbeteiligung beträgt EUR 30,- pro Person und Seminar.

Eine Teilnahme an den Webinaren ist kostenfrei.